Teemaschinen: Ratgeber, Test und Vergleich

Was Kaffeegenießer begeistert, soll jetzt auch den Teeliebhaber überzeugen. Mit einem Knopfdruck beginnt der Brühvorgang und das Wasser wird genau wie bei einer Nespresso-Kaffeemaschine durch eine Kapsel gepresst. Unser neuer Teemaschinen Test zeigt Vorteile, Nachteile und gibt Tipps, wo Maschine und Kapseln bezogen werden können. Eine neue Generation von Teekocher soll uns verzaubern.

Bild Name Besonderheiten alle Infos
Teaser Teekanne Tealounge System Teekanne Tealounge System
  • automatische Einstellung von Brühdauer, Temperatur und Durchfluss
  • schlichtes, modernes Design in 4 Farben
  • 24 Teesorten: Schwarz-, Grün-, Kräuter- und Früchtetees und Chai Latte
  • Starter Selection-Box: Maschine + 20 Teekapseln

Testbericht >>
Nestlé Special.T
  • Starterpaket: Teemaschine, 12 Kapseln, 1 Tasse+Untertasse und 1 Wasserfilter
  • Erkennt den Tee und stellt alles automatisch ein
  • sehr schönes Design, wirkt hochwertig

Testbericht >>

Inhaltsverzeichnis

  1. Was ist eine Teemaschine? Und was nicht?
  2. Wo kaufe ich eine Teemaschine? Welcher Hersteller bietet welche an?
  3. Wie funktioniert die Teekapselmaschine?
  4. Wie teuer sind die Teekapseln?
  5. Teemaschine kaufen: Wo bestelle ich das Gerät und die Kapseln?
Frau genießt ihren Tee

Was ist eine Teemaschine?

Als erstes möchte ich erklären, was eine Teemaschine für mich überhaupt ist. Es gibt eine Menge Teebereiter, mit denen wir unseren Tee zubereiten können. Also, der Versuch einer Definition: Es handelt sich um eine Teekapselmaschine, die möglichst viele Schritte für uns erledigt. Sie besitzt also Kapseln, die den Tee und Informationen zur Zubereitung enthalten. Im Gegensatz zu einem normalen Teekocher wird bei der Kapselmaschine alles automatisch erledigt: Ziehzeit, Brühtemperatur und das Einfüllen in eine Tasse. Es muss lediglich eine Kapsel eingelegt werden.

Die Teemaschinen sind also vollautomatisiert. Teekanne und Nestle erkennen mit den beiden hier vorgestellten Geräte die eingelegte Sorte und stellen die Optionen für den Anwender ein. Desweiteren gibt es Teeautomaten die ohne Kapseln arbeiten. Es handelt sich ebenfalls um Maschinen - sie arbeiten aber anders. Sie stellen Ziehdauer und Teesorten nicht immer automatisch ein. Einige Beispiele:

  • Caso TeeGourmet: Teeautomat mit Teekanne für bis zu 10 Tassen und edelstahl Teefilter.
  • Bosch TTA2010 Teebereiter: Eine recht simple Form, errinert mich sehr an einen Wasserkocher.
  • Rommelsbacher TA 1200 Tee Automat: Dieses Modell errinert mich an eine Filterkaffeemaschine, sieht aber viel interessanter aus.
  • Russische Teemaschinen: Eher bekannt als Samowar.

Wo kaufe ich eine Teemaschine? Welcher Hersteller bietet welche an?

Ich habe noch nicht viele Produkte gesehen, die ein ähnliches Gefühl wie bei den Nespresso oder anderen Kaffeekapselmaschinen vermitteln. Zwei Produkte möchte ich nun vorstellen.

Nestlé Special.T

Nestlé Special.T

Diese Teemaschine kommt von Nestlé. Der Hersteller steckt auch hinter der Nespresso-Kaffeemaschine. Es gibt 25 unterschiedliche Teesorten, beschreiben tut der Anbieter sie beispielweise wie folgt: „Noir Impérial: Eine geruhsame Reise durch die sagenumwobenen Regionen von Yunnan, Assam und Kenia für ein sanftes Erwachen.“ Was mir an der Nestlé Teemaschine besonders gut gefällt, ist das edle Design. Sie ist ein echter Hingucker in der Küche und viele kennen solche Geräte noch gar nicht.
Nestlé Special.T Test

Teekanne Tealounge System

Teekanne Tealounge System

Auch die Teemaschine von Teekanne ist ein schönes Designobjekt in der Küche. Das Tealounge System arbeitet mit vier Tea Expert Programmen. Sie stellen passend zu den unterschiedlichen Teesorten die spezielle Aufbrühdauer, Temperatur und den richtigen Durchfluss-Intervall ein. Die Teesorten umfassen schwarzen Tee, grünen Tee, Früchtetee, Kräutertee und Chai Latte. Insgesamt gibt es derzeit 24 unterschiedliche Sorten für die Teemaschine von Teekanne. Bezogen wird die Teemaschine entweder im Internet (Teekanne-Shop oder Amazon), als auch in diversen Märkten wie Saturn oder Media Markt.
Teekanne Tealounge System Test

Wie funktioniert die Teekapselmaschine?

Das Auspacken und Anschließen

Das Aufbauen ist schnell gemacht. Nachdem wir die Teemaschine aus ihren Karton geholt haben, muss nur noch ein geeigneter Platz gefunden werden und der Wasserbehälter sowie Filter eingesetzt werden. Die Special.T muss dann einmal eine Tasse Wasser zum Spülen durchlaufen lassen, danach ist sie betriebsbereit.

Wassertank füllen

Ich fülle meinen Wassertank täglich neu. Die Teekapselmaschinen besitzen einen Wasserfilter, der Kalk und andere geschmacksstörende Stoffe entfernt und dadurch das Wasser wesentlich weicher macht.

Kapsel einlegen: Brühtemperatur und Ziehzeit werden automatisch gesetzt

Beide Teemaschinen von Nestle und Teekanne erkennen die eingelegten Kapseln und stellen praktischerweise die Brühtemperatur, Temperatur und Ziehzeit automatisch ein.

Welche Teemaschine ist die Beste?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Warum nicht? Weil Du sicherlich einen ganz anderen Anspruch an die Teezubereitung hast als ich. Ein Testbericht ist zum großen Teil auch eine eigene Meinung des Testers. Ein Automat dem der Autor all seine Bedürfnisse erfüllt, muss nicht zwingend deine erste Wahl sein. Stelle dir folgende Überlegungen:

  1. Möchte ich eine Kapselmaschine?
  2. Möchte ich nur eine Tasse Tee, oder einen ganzen Liter zubereiten?
  3. Ist mir das Design des Teezubereiters wichtig?
  4. Wie sind die laufenden Kosten für Tee, Kapseln und Reinigungsmittel?
  5. Wie hoch darf der Anschaffungswert maximal sein?

Nestle Special-T oder Teekanne Tealounge System?

Diese Entscheidung dürfte schwer fallen, ich versuche ganz neutral Vor- und Nachteile beziehungsweise auch Ähnlichkeiten aufzuzeigen.

  • Design: Beide Teemaschinen sind sehr stylisch. Die Teekanne gefällt mir noch ein bisschen besser. Beide Hersteller bieten mehrere Farben an.
  • Beide Maschinen brühen den Tee innerhalb von 2 Minuten.
  • Preis des Starter-Sets: beide Systeme waren ab 79 Euro zu haben. Diese Sets enthalten je nach Hersteller Wasserfilter, Unterassen und Teekapseln.
  • Es gibt für beide Systeme keine Kapseln von externen Herstellern, beide Anbieter haben aber mittlerweile über 20 Teesorten im Angebot.
  • Der Preis für die Teekapseln liegt bei Nestle etwas höher, als bei Teekanne.
  • Die Handhabung der Special-T gefällt mir ein bisschen besser: sie erkennt alle Teesorten von selbst und setzt die Einstellungen.
  • Die Tealounge muss beim Einschalten zwingend gespült werden, bevor der erste Tee durchlaufen kann.
  • Bei beiden Teemaschinen kann die Wassermenge geregelt werden. Ich sehe jedoch von einer Erhöhung der Wassermenge ab, weil dem Tee ansonsten die Stärke fehlt.
  • Beide Geräte lassen sich sehr einfach reinigen und pflegen.

Wie teuer sind die Teekapseln?

Ich zahle 37 Cent pro Kapsel. Beim Starterset der Tealounge Teemaschine sind erstmal 40 Teekapseln enthalten. Nachdem ich alle verbraucht habe, kaufte ich 150 Teekapseln für 55,50 EUR, das macht 37 Cent pro Stück. Die Preise sind bei der Special.T und Tealoung System recht ähnlich. Teekanne bietet seinen Tee mit 8 Kapseln beispielweise für 2,79 EUR an, der Stückpreis liegt hier bei 35 Cent. Die Auswahl reicht vom schwarzen Tee über grünen Tee bis zu Chai Latte.

Frühstück mit Tee

Teemaschine kaufen: Wo bestelle ich das Gerät und die Kapseln?

Die Teekapselmaschine ist lange nicht so verbreitet wie andere Teezubereiter oder Kaffeemaschinen. Dennoch gibt es mittlerweile Händler, die genügend Geräte auf Lager haben. Wer online bestellen möchte, ist meiner Meinung nach mit Amazon, Media Markt oder den offiziellen Herstellershops gut beraten. Dort gibt es auch die Teekapseln in allen unterschiedlichen Variationen zum Kauf.

Der Preis für die Anschaffung ist meiner Meinung nach auch völlig in Ordnung. Das Starterpaket enthält neben der Tealounge System auch 20 Kapseln, 1 Wasserfilter und 2 Reinigungskapseln. Die Kapseln im Starterset der Teemaschine bestehen aus: Jeweils 2 Kapseln Mint Experience, Ginger Sprizz, Blueberry Muffin, Wild Berry, Sweet Apple, Finest Darjeeling, The Earl of Grey, Pure Sencha, Pai Mu Tan Peach und 1 Kapsel Chai Latte Capetown Style und 1 Milchkapsel.

Tipp zum Teekochen: Weiches Wasser ist das Beste

Der Geschmack des Tees hängt nicht nur von der Qualität der Kapsel oder Pads ab. Auch das Wasser spielt eine wichtige Rolle. Das normale Leitungswasser ist zu hart, um es genießen zu können. Je weicher das Wasser, desto besser der Geschmack. Es gibt zwei Möglichkeiten um das Wasser aufzubereiten.

  1. Wasser (mehrmals) aufkochen
  2. Wasserfilter einsetzen (enthalten in den hier getesteten Teemaschinen)

Mineralwasser eignet sich trotz häufiger Annahme nicht. Der Grund ist, dass es häufig einen hohen Kalziumanteil besitzt. Leitungswasser ist dafür wesentlich besser geeiget.

Was sagt die Stiftung Warentest zur Teemaschine?

Die Stiftung Warentest hat meines Wissen nach, noch keinen ausführlichen Test zu den neuen Teemaschinen veröffentlicht. Es gibt einen Kurztest von der StiWa, die das Modell Special.T behandelt. Ich finde den Umfang jedoch nicht ausreichend, weil mir ein gewohnt komplexes Testszenarie fehlt, welches die Stiftung Warentest ansonsten immer aufbaut. Mir fehlen Daten zur Haltbarkeit und ein Vergleich des Geschmacks zwischen Teemaschine und Teebeutel.


2.8/5 Sterne von 40 Lesern.